Französische Bulldoggen hören aufs Wort!! Oder auch nicht…

Bei seinen nächtlichen Streifzügen durchs weltweite Internet ist mein Papa auf dieses lustige Bild gestossen… er sagt das passt wie ein Arsch auf den Eimer zu uns Französischen Bulldoggen – na wenn er das sagt 😛

Advertisements

Video: Französische Bulldoggen und der Regen… :D

Wohl kaum ein Bullybesitzer der es nicht kennt: Es ist Zeit für die obligatorische Gassirunde, man zwängt sich in Schuhe und Jacke trotz dessen es auf dem heimischen Sofa doch sooo gemütlich ist, legt dem Bully sein Geschirr oder Halsband um und ab geht’s nach draussen… doch halt stop… was ist DAS?!

REGEN?! – NICHT MIT BABA249!!

Es gibt wohl nichts schlimmeres für unseren Baba als im Regen raus zu müssen… da kann man doch viel lieber mal ne Runde anhalten und abwarten oder das große und nötige Geschäft klammheimlich im geschützten Treppenhaus erledigen oder was? 😉

Doch es hilft nichts… und da der Baba im Regen nicht freiwillig mit raus kommt hilft oftmals nur der noch automatisch vorhandene Folgeinstinkt – also Leinen los und ab in den Regen lieber Baba, es hilft ja nix 😀

Karlie on wheels – die Geschichte eines wahren Kämpfers!!

Heute möchte ich Euch meinen Facebookfreund Karlsson einmal vorstellen…

Karlsson ist kein gewöhnlicher Bully, er ist ein echtes Kämpferherz und seit ich zufällig über seine Homepage gestolpert bin geht er mir einfach nicht aus dem Kopf. Es ist beeindruckend wie viel Kampfgeist eine Französische Bulldogge an den Tag legen kann – denn Karlie will wie alle „normalen“ Bullys nur eines: LEBEN!!

Karlie hat sehr früh eine Verletzung am Rücken erlitten. Ob dieser Unfall vor, während oder kurz nach der Geburt passiert ist, weiß niemand. Er erlebt dennoch all die Abenteuer, die ein Bully erleben möchte. Er ist glücklich und liebt sein kleines Bully-Leben. Selbstverständlich ist er schmerzfrei und benötigt keine Medikamente. Bis auf sein kleines Handicap ist Karlsson kerngesund und putzmunter. Sein einziges Hilfsmittel ist der Rolli, mit dem er ganz normale Spaziergänge macht. In Haus und Garten läuft er ohne Rolli. Auf seiner Webseite führt Karlie ein Tagebuch und stellt immer aktuelle Fotos und Videos ein.

Wer mag ist herzlich dazu aufgefordert Karlie ein „Gefällt mir“ auf seiner Facebookseite dazulassen – wer wenn nicht er hat dies verdient?

https://www.facebook.com/KarlieOnWheels/

null

Baba249?? Wofür steht das 249?

Immer wieder werde ich gefragt warum ich denn Baba249 heisse…

…nun, zunächst einmal sei gesagt dass ich so im Alltag nicht gerufen werde 😉 Da genügt ein einfaches „Baba“ und ich bin da! Allerdings hat mein Papa so einen komischen Spleen… er drückt manchmal auf so ein Höllending wo dann ganz grausamer Krach rauskommt… er nennt das Musik… Hip Hop um genau zu sein. Und im Hip Hop ist es wohl üblich an seinen Namen auch die Postleitzahl (was auch immer das ist…) anzuhängen – da ich ja nun bei Papa in Flensburg lebe heisse ich hier also Baba249, die ersten 3 Zahlen unserer Postleitzahl sind das sagt Papa 😀

Nun wisst Ihr also warum ich kein einfacher Baba bin – ich bin BABA249!!

Hoch die Pfote, kurz geschleckt – bis zum nächsten Eintrag ein dreifach wuff,

Euer BABA249 😀

Baba249 – eine Französische Bulldogge erobert Flensburg

Ich, Baba249, bin eine Französische Bulldogge geboren am 15.07.2012 in Hamburg.

Im zarten Alter von 8 Wochen wurde ich von meiner neuen Familie dann bei meinen Eltern abgeholt und meine erste Zugfahrt meines Lebens stand bevor… so zumindest hat man mir das erzählt, denn ich habe die komplette Fahrt gemütlich im mit weichen Decken gepolsterten Korb geschlafen und kann mich an nichts erinnern 😀 Nachdem ich im neuen Zuhause erstmal alles beschnuppert hatte und die erste Pfütze auf dem Teppich gelandet ist habe ich mich vor meinen neuen Papa gestellt und ihm direkt zu verstehen gegeben das sein Stammplatz auf dem Sofa ab sofort geteilt wird 😉

Dieser Blick war der Anfang vom Ende sagt mein Papa immer, seitdem ist er vom „Bulldoggenvirus“ infiziert und für ihn steht fest: Französische Bulldoggen sind die besseren Hunde 🙂 Mich soll das nicht weiter stören, schliesslich werde ich hier ja behandelt wie ein kleiner König… da wäre ich doch doof wenn ich ihm das ausreden würde oder…?

Das solls aber auch schon gewesen sein von mir, ihr werdet mich im Laufe meines Blogs ja sowieso noch ausreichend kennenlernen und ich verspreche euch eins: Mit mir ist immer was los, garantiert 😉

Hoch die Pfote, kurz geschleckt – bis zum nächsten Eintrag ein dreifach wuff,

Euer BABA249 🙂

Baba249