Video: Baba the Bulldog vs. Teddy the dumbass Love :D

Darf ich vorstellen?

Mein neuer Kumpel Teddy the dumbass Love… der Kerl ist mr noch nicht so ganz geheuer also habe ich ihn erstmal gehörig vermöbelt damit er seinen Platz im Rudel gleich verstanden hat – UNTER mir 😀 Mein Papa sagte hier darf ich mal so richtig zulangen… Doch warum nur?! 😉

Advertisements

Video: Baba249 auf großer Nachtschicht

Na da hatte mein Papa ja wieder eine tolle Idee…

Willst Du raus? Fragte er mich eines Abends… Na klar will ich das, einmal auf die Wiese und zurück, klasse 🙂 Aber weit gefehlt… der ging immer weiter… und weiter… und plötzlich waren wir in einem Gebäude und gingen in ein „Büro“ wie Papa sagte.

Aber erstmal ein kleines Video vom Weg dorthin, wir sind extra einen Umweg durch einen kleinen Park gelaufen damit ich mich nochmal sauber machen kann 🙂

Im Büro angekommen war nicht viel los, eine Menge Kabel und Computer aber nichts wirklich spannendes. Doch Papa hatte mitgedacht, er holte meine Kuscheldecke, meinen Teletubby und etwas zu fressen aus seiner Tasche und damit war ihm die Strapatze des langen Weges dann auch verziehen 😉 Nachdem ich mich über die Leckereien hergemacht hatte gingen wir noch einmal vor die Tür und ich legte mich anschliessend erstmal aufs Ohr:

Die Nacht ging eigentlich schnell rum aber als wir dann am nächsten Morgen loswollten hat sich mein Papa gedacht ich laufe den ganzen Weg wieder zurück… IST DER DOOF?! Ich hab die halbe Nacht auf einem viiiiiiiiiel zu kleinen Stuhl geschlafen, habe Rücken und Morgendepressionen und der will mich durch die kalte Morgenluft jagen??? Nicht mit mir:

Mein Papa konnte das aber gut verstehen und hat mich dann bis zum Park getragen, hier bin ich dann gerne wieder ohne Leine etwas rumgeflitzt 😉 Unterm Strich bleibt zu sagen: Soooo anstrengend wie Papa immer sagt ist so eine Nachtschicht doch gar nicht 😉

Video: Baba249 bekommt sein erstes B.A.R.F. Menü

Mein Papa ist der Meinung das ich mit herkömmlichen Hundefutter aus dem Einzelhandel nicht gut und ausgewogen ernährt werde, da in diesem sehr viel Müll, Schlachtabfälle und nicht verwertbare Inhaltsstoffe (vor allem Getreide) enthalten sind die teilweise sogar giftig auf meinen kleinen Körper wirken können… deshalb bekomme ich mein Essen immer frisch und roh serviert 🙂 Das ganze funktioniert nach dem HIER bereits ausführlich beschriebenen BARF Ernährungssystem und ich denke Bilder sprechen mehr als Worte… es schmeckt einfach köstlich und nebenbei habe ich auch keine Probleme mit Allergien, Hautreizungen oder anderen negativen Begleiterscheinungen der heutigen herkömmlichen Futtermittel aus dem Handel.

Das heutige Menü besteht aus einem Rindermix (Muskelfleisch, grüner Pansen), Löwenzahnblättern, Brennessel, Luzerne, Apfel und Birne, Karotten und einem Schuss Fisch-Nachtkerzenöl. Zusätzlich hat mein Papa einen halben Teelöffel Hagebuttenpulver (Vitamin C für den bevorstehenden kalten Winter = Immunsystem stärken), einen halben TL Spirulina Algen(Stärkung des Verdauungstraktes und des Immunsystems) sowie ca 4g Hokamix Nahrungsergänzung zur besseren Aufnahme der einzelnen Inhaltsstoffe – es war ein Festmahl, lasst es euch gesagt sein 😉

Video: Französische Bulldoggen und der Regen… :D

Wohl kaum ein Bullybesitzer der es nicht kennt: Es ist Zeit für die obligatorische Gassirunde, man zwängt sich in Schuhe und Jacke trotz dessen es auf dem heimischen Sofa doch sooo gemütlich ist, legt dem Bully sein Geschirr oder Halsband um und ab geht’s nach draussen… doch halt stop… was ist DAS?!

REGEN?! – NICHT MIT BABA249!!

Es gibt wohl nichts schlimmeres für unseren Baba als im Regen raus zu müssen… da kann man doch viel lieber mal ne Runde anhalten und abwarten oder das große und nötige Geschäft klammheimlich im geschützten Treppenhaus erledigen oder was? 😉

Doch es hilft nichts… und da der Baba im Regen nicht freiwillig mit raus kommt hilft oftmals nur der noch automatisch vorhandene Folgeinstinkt – also Leinen los und ab in den Regen lieber Baba, es hilft ja nix 😀

Video: Baba249 stellt sich auch visuell endlich vor ;)

Es wird Zeit mich endlich mal in Ton und Bild vorzustellen…

Ich entschuldige mich schonmal dass ich etwas wild und ungestüm war aber das Lampenfieber musste ich schliesslich erstmal irgendwie überspielen – ist dies doch auch mein erster Auftritt vor der Kamera 😉

Ich hoffe Euch gefällt mein kleines Vorstellungsvideo und ihr lasst mir einen „Daumen hoch“ und ein Abo auf Youtube da?!